Oktober 15, 2015

Über die Harfe

Geschichte

Die Geschichte der Harfe beginnt in Ägypten etwa 3000 vor Christus. Somit ist die Harfe eines der ältesten Instrumente überhaupt.
Anfänglich bestand sie nur aus einem runden Bogen, der mit Saiten bespannt war. Erst etwa 1000 Jahre später wurde eine Harfe erfunden, die der heutigen Harfenform sehr ähnelt. Der Unterschied bestand darin, dass es noch keine Säule gab und der Hals noch nicht so geschwungen war wie bei heutigen Exemplaren. Die neue Bauart hatte den Vorteil, dass mehr Saiten aufgespannt werden konnten, als bei einem runden Rahmen.
Von Ägypten aus verteilte sich die Harfe nach und nach in der ganzen Welt. So gibt es zum Beispiel Fundstücke von Harfen aus dem Iran, Zentralasien und der osmanischen Türkei.
Etwa 800 nach Christus kam die Harfe nach Europa. Die ersten Exemplare gab es in Irland. Hier entstand auch die typische Dreiecksform der Harfe. Durch die Säule hat die Harfe insgesamt mehr Stabilität erlangt. Bis heute ist die Harfe fest mit der irischen Kultur verbunden. Das lässt sich schon allein daran erkennen, dass auf dem irischen Wappen, sowie auf der irischen Euromünze eine Harfe abgebildet ist. Im alten Irland erzählte man sich zudem Blinde seien dazu geboren Harfe zu spielen. So erging es zum Beispiel O’Carolan. Er erblindete und daraufhin erlernte er von einer alten Frau das Harfe spielen. Als er gut genug war, zog er los und suchte bei dem irischen König Brian Boru Schutz. Ihm widmete er unter anderem das bis heute überlieferte Stück namens „Brian Boru’s March“.
Die irischen Harfen sind, genauso wie die keltischen Harfen, Hakenharfen.
Die Pedalharfe wurde erst 1720 von Jakob Hochbrucker erfunden.Vertreter der Pedalharfen sind die Tiroler Harfe und die Konzertharfe. Letztere ist mit einer Höhe von bis zu zwei Meter und einem Gewicht von 40kg die größte und schwerste Harfe.

Quellen:
Zur Baugeschichte der Harfe vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Michaelsteiner Konferenzberichte 47, Michaelstein 1995, ISBN 3-89512-113-4.
http://www.oldmusicproject.com/OCC.html 12: 50 Uhr, 27.11. 2015

Verschiedene Harfen

Wie bereits die Geschichte der Harfe andeutet, gibt es durch die weltweite Verbreitung der Harfe auch zahlreiche verschiedene Ausführungen.
Deshalb möchte ich an dieser Stelle nur die bekanntesten Vertreter nennen:
• Irische Harfe
• keltische Harfe,
• Tiroler Harfe (Einfachpedalharfe)
• Konzertharfe (Doppelpedalharfe)